< zurück zur Projektliste

Projekt

Wettbewerb

Mikroappartements Lottestraße

In einem Wohnviertel sollen, angrenzend an einen Supermarkt Mikroapartments in 2 zu erstellenden Baukörpern geplant werden. Auf dem nur 27 x 80 m großen Grundstück war es die Aufgabe, die maximale Ausnutzung des Grundstücks entsprechend den Vorgaben der Bauvoranfrage, zu entwickeln.

Hierbei lag die Schwierigkeit in der stark eingeschränkten Möglichkeit der Zuwegung. Zusätzlich galt es, eine maximale Anzahl an Tiefgargenstellplätzen zu ermöglichen, welches die Zufahrtssituation erschwert. Die Idee zur Lösung war es, die Tiefgarage nicht komplett einzugraben. Dies erbringt nicht nur Vorteile hinsichtlich der Zuwegung, sondern wirkt sich auch positiv auf Baukosten, Bauzeit und Konstruktion (Abdichtungen) aus.

Die einzelnen Mikroapartments mit Größen von 18 – 25 qm sollten je eine Vollbad und Kocheinheit beinhalten. Diese wurden Modular geplant um sie ausserhalb der Baustelle in Prefabrikation herzustellen, welches gewisse Vorgaben an Größe und Ausstattung vorgibt.

Projektdaten

2017

Hamburg / Lottestraße

Leistungsphasen x-y

  • Phase01
  • Phase02
> PDF-Download